Die malerische Gemeinde Grünheide liegt östlich von Berlin in einer von Flüssen, Seen und Wäldern geprägten Landschaft im Land Brandenburg. Die unberührte Natur und die weitläufige Seenkette laden zum Entspannen und Verweilen ein. Über 8.500 Einwohner der sechs Ortsteile Grünheide (Mark) sowie die ca. 1.300 Zweitwohnbesitzer genießen die Zeit in „ihrem Örtchen“. 

Der Landkreis Oder-Spree und auch die Gemeinde Grünheide grenzen unmittelbar an die südöstliche Stadtgrenze von Berlin-Köpenick. Eine hervorragende Infrastruktur ermöglicht das zeitnahe Ansteuern verschiedener Wunschziele. Die Bundeshauptstadt Berlin ist innerhalb von 25 Minuten und die Stadt Frankfurt (Oder) innerhalb von 30 Minuten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (Regionalexpress 1 aus dem Ortsteil Fangschleuse) zu erreichen. Die Autobahn verläuft rund um Berlin in Richtung Hamburg/Prenzlau sowie Leipzig/Frankfurt (Oder) und ist in nur zwei Kilometern erreichbar.   


Grünheide wurde von der Landesregierung als „familien- und kinderfreundlich“ ausgezeichnet. Dies beinhaltet neben der sozialen Verantwortung der Gemeinde auch eine Würdigung für ein generationenübergreifendes Miteinander. Grünheide bietet eine ausgewogene Bildungsstruktur mit Grund- und Oberschulen sowie weiteren Betreuungsangeboten wie Hort und Kindertagesstätten. Besonders hervorzuheben sind vielfältige Freizeit- und Ausflugsmöglichkeiten (z.B. Fahrradfahren und Bootsausflüge) und die vielzähligen Sportvereine (z.B. Handball, Kanufahren, Reiten und Volleyball) für Jung und Alt, die sich über die verschiedenen Ortsteile erstrecken.


Für das leibliche Wohl sorgen die ansprechenden und gut erreichbaren Restaurants und Cafés. Supermärkte sowie sämtliche Einrichtungen des täglichen Bedarfs sind ebenfalls in wenigen Minuten erreichbar. Mehrere Arztpraxen mit Fachärzten, Apotheken, Tierarztpraxen sowie die Median Reha-Klinik gewährleisten eine Medizinische Versorgung und runden die vorbildliche Infrastruktur der Gemeinde ab.