FAQs - Häufige Fragen

Wann ist mit der Fertigstellung zu rechnen?

Die Gesamtfertigstellung der kompletten Wohnanlage ist voraussichtlich Ende 2020, einschließlich der Außenanlagen. Die Wohnungen werden voraussichtlich im Februar 2020 bezugsfertig sein.

Wann werden Mietverträge geschlossen?

Wir informieren Sie ca. 4 Monate vor der Fertigstellung über einen möglichen Einzugstermin und bieten Ihnen einen verbindlichen Mietvertrag an.

Welche Formulare muss ich ausfüllen und einreichen?

Zunächst benötigen wir eine ausgefüllte Mieterselbstauskunft (PDF), welche auch gleichzeitig eine Reservierungsanfrage darstellt. Dieser fügen Sie bitte folgende Unterlagen an:

1. Personalausweis-Kopie (dient der Legitimation und wird nach Prüfung sofort ordnungsgemäß vernichtet)

2. Lohn-/Gehaltsabrechnung - Kopien der letzten 3 Monate - oder eine Bestätigung vom zuständigen Amt bzw. den Rentenbescheid oder ähnliche Nachweise Ihrer Einkünfte

3. Mietschuldenfreiheitsbescheinigung vom Vormieter (entfällt bei Wohneigentum)

4. Schufa- oder Creditreformauskunft

Wie reserviere ich eine Wohnung?

Für eine Reservierungsanfrage übersenden Sie die ausgefüllte Mieterselbstauskunft nebst genannter Anlagen per Post an

B.R.B. Projektmanagement und Immobilienservice GmbH
Luisenstraße 25
15537 Grünheide

oder per E-Mail an mieter@brb-immoservice.de

Nach Überprüfung der Verfügbarkeit erhalten Sie eine Reservierungsbestätigung. Bei einer durch mehrere Interessenten angefragten Wohnung, wird die erste vorliegende Reservierung berücksichtigt. Bei allen anderen kommt der 2. oder sogar 3. Wunsch zum Einsatz. Hierüber werden Sie dann von uns informiert und erhalten eine schriftliche Reservierungsbestätigung.

Mit welchen Wohnnebenkosten muss ich neben der Warmmiete rechnen?

Die Warmmiete beinhaltet alle Wohnkosten nach der 2. BV. Für Sie als Mieter entstehen zusätzlich zur Warmiete Kosten für Elektroenergie und Telekommunikation (Telefon/Internet) sowie individuelle Versicherungen z.B. Hausrat, Mieterrechtschutz o.ä..

Wird eine Mietkaution vorausgesetzt?

Ja, die Mietkaution dient der Sicherstellung aller aus dem Mietverhältnis resultierenden Forderungen des Vermieters und wird von dem Mieter zur Wohnungsübergabe in Höhe von zwei Wohnungskaltmieten hinterlegt.